Berufsschulen

Information Manager – die Lösung für Gymnasien / Berufsschulen

Gymnasien und Berufsschulen digitalisieren mit unserer Lösung ihre Anmelde- und Zulassungsprozesse und unterstützen die Klassenbildung sowie alle administrativen Abläufe im Schulalltag.

Die Integration mit Lernportalen stellt den digitalen Schulalltag der Schülerinnen und Schülern mit ihren Lehrpersonen und der Administration sicher. Die personalisierten Webportale unterstützen die Anmeldung für Wahl- und Freifächer sowie Pflege von Absenzen sicher. Das Digitale Klassenbuch bildet die Basis für den administrativen Schulalltag der Lehrpersonen. Auf Basis der zentralen Daten können mit der Noten- und Zeugnisverwaltung die notwendigen Zeugnisse und Promotionen berechnet und bereitgestellt werden.

Einfache Planung: Übersichtlich. Schnell. Verständlich.

Planung und Verwaltung nehmen an jeder Schule sehr viel Zeit in Anspruch, die besser mit anderen Tätigkeiten, wie zum Beispiel dem Unterrichten verwendet werden kann. Je einfacher die Verwaltung gestaltet wird, desto mehr Kapazität bleibt für das eigentliche Geschäft der Schule, das Unterrichten jedes einzelnen Schülers.

Schnelle Zusammenarbeit: Gemeinsam. Jederzeit. Überall.

Nur gemeinsam als Zusammenarbeit zwischen Lehrern, Eltern und Schülern können Erfolge erreicht werden. Dazu ist Kommunikation erforderlich und diese kann über den Information Manager problemlos, einfach und schnell geschehen. Gemeinsam können so Erfolge erreicht werden, die zu besseren schulischen Leistungen führen.

Hohe Sicherheit: Verlässlich. Zuverlässig. Geschützt.

Sensible Daten sind beim Information Manager in guten Händen, denn gerade sensible Schülerinformationen dürfen nicht in falsche Hände kommen. Der Information Manager gibt nur den Personen Einblick in die Datenbereiche, zu denen sie die Berechtigung haben. So sind die Daten sicher.

Leichte Verständlichkeit: Erklärend. Fassbar. Deutlich

Eine Verwaltungssoftware muss leicht verständlich sein. Eine einfache und schnell verständliche Handhabung erleichtert dem Benutzer den Umgang. Genau das liefert der Information Manager mit seiner leicht zu handhabenden Bedienungsoberfläche. Der Information Manager vereinfacht die Verwaltungsarbeit immens.

Einfache Planung: Übersichtlich. Schnell. Verständlich.

Die Planung von Klassen, Kursen, Räumen und Schülern ist eine große Aufgabe und nimmt viel Zeit in Anspruch. Der Information Manager hilft bei dieser Planung. Die Anforderungen werden berücksichtigt und Lösungen gefunden. Der Anwender profitiert schnell von den Möglichkeiten, die der Information Manager bietet. Die einfache Anwendung macht es zur perfekten Unterstützung für jede Planung.

Einfacher aktueller Zugriff für alle Berechtigten.

Jederzeit kann von alle berechtigten Zugangskanälen auf die Stundenplanung zugegriffen werden. Sie ist immer aktuell, zum Beispiel bei Vertretungen und anderen Stundenplanumstellungen. Die Aktualität wird durch das zentrale Einpflegen gewährleistet. Dies erhöht die Effizienz und optimiert die Kosten.

Schneller Überblick über Änderungen.

Auf einen Blick können alle Funktionen schnell eingesehen werden. Dabei fallen Änderungen, die den speziellen User Betreffen (z.B. Eltern, Lehrer, Schüler) sofort ins Auge.

Aktueller Überblick über Personal- und Raumplanung.

Einen schnellen Überblick darüber zu gewinnen, wer sich wo befindet ist mit dem Information Manager kein Problem. Belegungen sind mit einem „Klick“ zu erkennen. So ist es jederzeit möglich diese Informationen abzurufen und für eventuelle Änderungen zu nutzen. Der Information Manager hilft dabei.

Vertretungen – kein Problem.

Sie kennen das Problem, das Ausfälle von Lehrpersonal erzeugen, besonders die die plötzlich auftreten. Hier hilft der Information Manager schnell und unkompliziert Lösungen zu schaffen. Gleichzeitig werden alle Personen, die von den Änderungen betroffen sind, informiert.

Alle Daten abrufbar.

Der Information Manager kann noch mehr und stellt jederzeit jeder Person die Daten zur Verfügung, die er benötigt. So haben die Lehrer Zugriff auf ihre Schülerdaten. Eltern und auch Schüler können sich informieren und wissen so Bescheid über Lernfortschritte, bzw. eventuelle Defizite.

Aktuelle Termine im Blick.

Ausstellungen, Vorführungen, Sitzungen und so weiter können einfach veröffentlich werden und dann von den Personen, die es betrifft eingesehen werden. Auf diese Art und Wiese sind immer alle über die sie betreffen Termine informiert und können sich terminlich einrichten.

Schnelle Zusammenarbeit: Gemeinsam. Jederzeit. Überall.

Mit dem Information Manager haben die Lehrer, Eltern, Schüler und Schulleitung jederzeit die Möglichkeit auf die für sie relevanten Daten zuzugreifen. Zusammenarbeit ist viel besser, wenn alle den gleichen Informationsstand haben. Gleichzeitig erspart der Information Manager auch Zeit, die für Informationen untereinander eingespart werden kann. Außerdem werden Informationen ausserhalb des Unterrichts gegeben und gehen nicht mehr zu Lasten der Unterrichtszeit.

Nur zusammen zum Erfolg.

Einer allein kann keinen Erfolg haben. Das kann nur gemeinsam gelingen. Eltern und Lehrer arbeiten zusammen, damit die Schüler erfolgreich sein können. Mit dem Information Manager werden Informationen den Schüler betreffend schnell geteilt. So kann gemeinsam an wirklichen Problemen gearbeitet werden.

Mobil oder am Rechner.

Die Daten können online immer und auch jederzeit von verschiedenen Geräten abgerufen werden. Der Information Manager gibt Zugriff auf Daten, zum Beispiel auch auf Abwesenheiten.

Online Anmeldung und Bezahlung einfach.

Anmeldungen zu Kursen, Fahrten, zu besonderen Aktionen ist mit dem Information Manager gar kein Problem. Schnell bekommen Sie so einen Überblick über die Nachfrage an bestimmten Angeboten und deren Auslastung. Und um hier auch die Bezahlung einfach zu machen, werden gleich Online Bezahlmethoden angeboten.

Nachrichten personalisieren.

Nachrichten und Termine können mit einem Klick mit den Personen geteilt werden, die sie betreffen. Es müssen keine verschiedenen Programme genutzt werden, es müssen keine Zettel verteilt, und wieder eingesammelt werden, alles geht einfach und schnell.

Private und allgemeine Informationen.

Kontakt zu den Eltern eines Schülers – gar kein Problem mit dem Information Manager. Kontakt zu alle Eltern einer bestimmten Lerngruppe oder allen Schülern? Auch das ist kein Problem im Information Manager kann entschieden werden, wen diese Nachrichten betreffen und wer sie lesen soll.

Zusammenarbeit fördern.

Gemeinsamkeit wird durch diese Art der Zusammenarbeit gestärkt. All die Informationen, die Eltern und Lehrer durch den Information Manager miteinander teilen können, sparen Zeit und schaffen Vertrauen, so dass das gemeinsame Ziel, das bestmögliche Ergebnis für den Schüler erreicht werden kann.

Hohe Sicherheit. Verlässlich. Zuverlässig. Geschützt.

Der Information Manager geht mit allen Daten, sowohl den Schülerdaten als auch den Daten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sensibel um. Nur wer berechtigt ist, erhält Zugang zum System. Auch die Bereiche der Zugangsrechte sind ganz klar voneinander getrennt. Jeder darf nur auf die Daten zugreifen, die ihn selbst betreffen.

Personaldaten nur für die Schulleitung.

So bietet der Information Manager zum Beispiel nur der Schulleitung die Möglichkeit in diese Daten Einsicht zu nehmen. Das gilt natürlich auch für Lohn- und Honorarabrechnungen, die auf diesem Weg getätigt werden.

Schülerdaten.

Diese Daten sind für die betreffenden Lehrer, für die Schulleitung und natürlich für die Eltern einsehbar. Niemand sonst hat Zugriff auf diese Daten.

Sicherheit an ersten Stelle.

All die Zugangsrechte werden durch eine interne Rechteverwaltung vergeben. Alle Akteure bekommen unterschiedliche Berechtigungen. Hier wird entscheiden, wer welche Zugriffsrechte, Änderungsrechte oder Abfragerechte hat – so kann mit Sicherheit mehr erreicht werden.

Sicherheitsfreigaben und Datenschutzbestimmungen.

Die Datenschutzmöglichkeiten, Sicherheitsfreigaben und Berechtigungskonzepte für die Daten können selbstverständlich die aktuellen Schweizer Datenschutzbestimmungen sowie die aktuelle DSGVO abbilden.

Keine Chance für Datenmissbrauch

Das Sicherheitssystem des Information Managers lässt keinen Datenmissbrauch zu. Die Zugangsrechte werden ausschließlich vom Administrator bestimmt und können daher auch wieder entzogen werden. Hier wird auch geschaut, wer welche Daten in welcher Form bearbeitet.

Leichte Verständlichkeit: Erklärend. Fassbar. Deutlich

Der Information Manager ist einfach aufgebaut und in vielen Bereichen selbsterklärend. Der Umgang damit ist einfach und unkompliziert, sodass es zu keinen großen Einarbeitungszeiten kommt, sondern von Beginn an effizient und sicher gearbeitet werden kann.

Gemeinsam Arbeiten - einfach verwalten.

Verwaltung hat in den vergangenen Jahren immer mehr an Ressourcen verschlungen. Ressourcen, die besser vom eigentlichen Kerngeschäft einer Bildungseinrichtung genutzt werden sollten. Einen Großteil dieser Arbeit kann der Information Manager übernehmen.

Effektiver individuell gestalten.

Alle Daten jederzeit im Blick zu haben, einfach alles abzurufen, das bietet der Information Manager mit seiner benutzerfreundlichen Oberfläche. Sowohl Verwaltung als auch Lehrpersonal und Schüler und Eltern können problemlos darauf zugreifen und nach einer kurzen Orientierung damit umgehen.

Ganz einfach im Portal.

Im Portal gibt es die Möglichkeit einfach und schnell Kursverwaltungen und Ressourcenplanung durchzuführen. Aber auch Anmeldungen und Bezahlungen sind sehr einfach durchzuführen und selbsterklärend.

Effizienter Arbeiten und Zeit anderweitig nutzen können.

Durch den überschaubaren Überblick und die einfache Handhabung der Verwaltung entsteht Zeitfenster, die für Lehr-, Vorbereitungs- und Beratungstätigkeiten genutzt werden können. Arbeiten Sie mit dem was Ihr Kerngeschäft ist – der Information Manager übernimmt die Aufgaben, die die Verwaltung Ihrer Schüler betreffen.

Auf Augenhöhe abholen.

Mit dem Information Manager ist auch für Kunden, für Mitarbeiter, für Eltern und Schüler keine lange Einarbeitungszeit notwendig. Sie können direkt auf die sie betreffenden Daten zugreifen und profitieren sofort von dem Einsatz. Sie müssen nicht mehr lange nach Informationen suchen, sondern sie werden informiert. Und zwar über das, was sie direkt betrifft.

Teilen ist das neue Besitzen.

Daten müssen geteilt werden. Der Information Manager teilt die Daten mit den Personenkreisen, für die sie interessant und vor allem relevant sind. So ist jeder zu jedem Zeitpunkt über das informiert, was ihn angeht und was ihn betrifft.